Zellkontaktiersysteme

Die Hochstromkontaktierung von Zellen mit Schweißterminals am Prüfstand ist ohne ein geeignetes Kontaktiersystem sehr schwierig. Unsere Kontaktiersysteme dienen der schnellen, sicheren und komfortablen Kontaktierung von diesen Zellen. Sie können in Verbindung mit unseren Einschubsystemen, aber auch eigenständig verwendet werden.

Unsere Kontaktiersysteme werden grundsätzlich mit einer isoliert aufgebauten Messspitze zur Spannungsmessung aufgebaut (4-Punkt-Messung). Hochwertige Kontaktelemente sorgen für einen niedrigen und reproduzierbaren Übergangswiderstand.

Kontaktiersystem für prismatische Zellen (KSP)

Sie dienen der Kontaktierung prismatischer Zellen mit oder ohne Spannplatten. Die Aufnahme der Zelle lässt sich flexibel auf die Zellgrößen z.B. sämtlicher VDA-Zellen einstellen. Durch einen Riegelmechanismus ist eine feste und niederohmige Kontaktierung der Zelle bei Strömen bis 600A gewährleistet.

Kontaktiersystem für Folienzellen (KSF)

Mit unserem KSF lassen sich Folienzellen mit ein- oder zweiseitigen Anschlussfahnen bis zu einer Stromstärke von 600A reproduzierbar kontaktieren.

Kontaktiersystem für Rundzellen (KSR)

Rundzellen stellen den am häufigsten eingesetzten Zelltyp im Consumerbereich dar. Ihnen werden z.B. im Einsatz in Powertools sehr hohe Ströme auf einer kleinen Kontaktierungsfläche abverlangt. In unserem KSR kommen daher Hochstromkontaktstifte zum Einsatz, mit denen sich eine hohe Stromdichte erzielen lässt. Somit ist zum Beispiel eine Strombelastbarkeit von 100A, auf einem Terminal einer 18650 Zelle aufgrund eines niedrigen Übergangswiederstandes möglich.

Haben Sie Interesse an unseren Zellkontaktiersystemen, benötigen weitere Informationen oder haben eine besondere Herausforderung? Sprechen Sie uns gerne an. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine geeignete Lösung.

Senden Sie uns eine E-Mail